Was wir für Sie tun

Gründungsberatung

Was tun wir für Existenzgründer und Jungunternehmer?

  • Ihre Hausbank erwartet von Ihnen einen fix und fertigen und KfW-geeigneten Businessplan. Den erarbeiten Sie mit uns gemeinsam.
  • Zu Ihrem Businessplan gehören professionelle, realistische betriebswirtschaftliche Planungsrechnungen. Dazu zählen Rentabilitätsrechnung bzw. GuV-Prognose und Liquiditätsrechnung, die wir erstellen.
  • In Ihren Investitions- und Finanzierungsplan fließen unsere Kenntnisse von rund 230 Förderungsprogrammen ein.
  • Für Sie erledigen wir alle Formalitäten bei der Beantragung von Existenzgründungsdarlehen und anderen Förderungsmitteln. Das gilt auch für Ihren Antrag bei der Bürgschaftsbank, den wir sorgfältig und lückenlos bearbeiten.
  • Nicht zuletzt: Wir begleiten Sie zu Finanzierungsgesprächen bei Ihrer Hausbank und stellen unsere persönlichen Kontakte zu Bankern zu Ihrer Verfügung.
  • Wir sind anerkannte Gutachter für die “Fachliche Stellungnahme” zur Beantragung des KfW-Unternehmerkapitals, sowie für den Gründerzuschuss von der Agentur für Arbeit, den Sie für 6 Monate beantragen können. Wir fertigen für Sie die sogenannte “Tragfähigkeitsbescheinigung” an, damit Sie den Gründerzuschuss erhalten.
  • Fragen zu Rechtsformwahl, Standort und Ihren realen Marktchancen werden ebenso fachgerecht beantwortet.
     
  • Für Jungunternehmer, die schon gegründet haben, deren Unternehmen aber nicht älter als 2 Jahre sind, bietet das Bundesamt für Wirtschaft (BAFA) das Programm „Förderung unternehmerischen Know-Hows“. Wenn sich der Programmname auch etwas sehr verschachtelt anhört, so ist es doch eine tolle Förderung. Mehr dazu

Profitieren Sie von unserer 3-Stufen-Strategie!

Wir bieten Ihnen unsere Leistung in drei Stufen an. Das hat Vorteile: Sie zahlen nicht das Gesamthonorar im Voraus, sondern in drei Teilbeträgen mit dem Fortgang des Projekts. Sie können Stufen überspringen. Sie können aussteigen, wenn Sie das für erforderlich halten. Kurz: Beratung in drei Stufen spart Ihr Geld und unsere Zeit. Und so geht das vor sich:  

■ Kontaktaufnahme, das erste Gespräch, Klärung des Beratungszieles, Honorar-Auskunft.

Check in – check up: Eintritt in die 2-Tages-Beratung, Überprüfung Ihrer Geschäftsidee oder Ideenfindung mit Entscheidungshilfe, Protokoll als Kurzdokumentation zur Orientierung.

■ Wahlweise Existenzgründungsberatung (Intensivberatung). Dauer: i.d.R. 5 Beratungstage oder Existenzaufbauberatung: fachliche Anregungen für Umsetzung und Aufbau. Während der ersten 3 Geschäftsjahre nach Gründung. Dauer: nach Zeitaufwand 

Was können wir für Sie tun?

Zur Beantwortung Ihrer Anfrage brauchen wir Ihre persönlichen Daten:

Vorname:
Name:
Telefon:
Bundesland:
E-Mail: *
E-Mail wiederholen: *