Corona-Soforthilfen von Bund und Land jetzt beantragen!

Die Bundesregierung bietet unbegrenzte Finanzhilfe im Kampf gegen die Corona-Krise an. Um die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise zu meistern, hat die Bundesregierung die größten Liquiditätshilfen der deutschen Nachkriegsgeschichte auf den Weg gebracht. Man werde der Wirtschaft einen Kredit- und Garantierahmen „ohne Begrenzung“ zur Verfügung stellen, teilten Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) und Finanzminister Olaf Scholz (SPD) am 13. März mit. Der Bundesfinanzminister: „Wir wollen alles Mögliche tun, um die Krise zu meistern. Es wird nicht gekleckert, es wird geklotzt“. Altmaier ergänzte, das Programm sei die „umfassendste Hilfestellung und Garantie, die es jemals in einer Krise gegeben hat“. Gemeinsam erklärten sie: „Es ist genug Geld vorhanden, um die Krise zu bekämpfen, und wir werden diese Mittel jetzt einsetzen. Darauf kann sich Jeder und Jede verlassen“

„Corona-Kredite“ von der Staatsbank KfW: Die KfW hat seit dem 23. März 2020 die Bedingungen für KfW-Unternehmer, -Gründer und -Wachstumskredite gelockert. Die Risikoübernahmen durch Haftungsfreistellungen durch den Staat steigen bis zu 90%. Sowohl für Investitionen als auch für Betriebsmittel. Diese sollen von Unternehmen in Anspruch genommen werden, die krisenbedingt vorübergehend in Finanzierungsschwierigkeiten geraten sind.

Die angekündigten Konditionen sind sensationell, so etwas gab es noch nie; noch nicht einmal in der Finanz- und Wirtschaftskrise 2008/2009. Der Zinssatz beträgt i.d.R. nur 1% p.a.

In Deutschland gibt es keinen Berater, der in den vergangenen 30 Jahren mehr KfW-Kredite durchgesetzt hat, als der KfW-Coach, Dipl.-Betriebswirt Andreas Hammer.

Wir helfen schnell und unkompliziert:
 Telefonischer Check-Up Ihrer Unternehmenssituation – kostenlos
 Ihr Beratungskostenzuschuss von 4.000 Euro sofort in Anspruch nehmen
 Express-Antrag für schnelle Hilfe – kostenlos
 Beantragung der staatlichen Unterstützung, wie KfW-Sonderkredite, Fördermittel zur kurzfristigen Liquiditätsverbesserung
 Wer zuerst kommt, malt zuerst

Jetzt staatliche Hilfen für Ihr Unternehmen beantragen.

Zur Beantwortung Ihrer Anfrage brauchen wir Ihre persönlichen Daten:

Name / Vorname *
E-Mail *
Telefon
Adresse
Nachricht
Name / Vorname *
E-Mail *
Telefon
Adresse
Nachricht

Jeder, der den Schritt in die Selbständigkeit wagt, findet hier nicht nur brauchbare Ratschläge und notwendige Tipps, sondern unentbehrliches Grundlagenwissen.

IHK Mitglied