Was wir für Sie tun

Förderung unternehmerischen Know-Hows

Als professioneller Existenzgründungsberater stehen wir jungen Unternehmen mit Rat und Tat zur Seite. Das Bundesministerium für Wirtschaft bzw. sein „verlängerter Arm“ das Bundesamt für Wirtschaft (BAFA) bietet ein tolles Beratungsprogramm für Junggründer: Die Förderung von jungen Unternehmen hat sich der Bundeswirtschaftsminister auf seine Fahnen geschrieben. Mit dem Programm „Förderung unternehmerischen Know-Hows“ werden Beratungskostenzuschüsse von bis zu 80% an junge Unternehmen gezahlt, die nicht länger als 2 Jahre am Markt tätig sind. Dies bedeutet, dass Jungunternehmer vom Staat max. 80% der Beratungskosten, die für die Beratung anfallen, erstattet bekommen. Der maximale Zuschuss beträgt € 3.200,00 (also 80% des maximalen Beratungshonorars von € 4.000,00) oder € 2.000,00 in den alten Ländern (50% von € 4.000,00).

http://www.bafa.de/bafa/de/wirtschaftsfoerderung/foerderung_unternehmerischen_know_hows/index.html

Jungunternehmer, die einen Förderungszuschuss beantragen möchten, müssen vor der Antragsstellung lediglich ein kostenloses Informationsgespräch führen.

Was tun wir für Sie?

Eine geförderte Beratung soll all Ihre Fragen rund um den Businessplan und Ihr Gründungsvorhaben klären. Die Beratung soll weder Mut machen, noch abraten. Sie soll Klarheit schaffen, welche Aussichten und Ertragschancen Ihre Gründungsabsicht bietet: Fachmännisch, kritisch, individuell und objektiv bewertet. Dazu zählen die Hilfestellung bei der Erarbeitung eines Businessplans zur Beantragung von Gründungsdarlehen der KfW. Aber auch die Unterstützung bei der Ausarbeitung eines Businessplans für die Arbeitsagentur zur Beantragung des Gründerzuschusses. Denn die Arbeitsämter haben zahlreiche Stolperfallen gelegt und lehnen etwa 85% aller Anträge ab. Die Beratung ist aber auch speziell geeignet für Jungunternehmer und Startups, die praktischen Rat bei der Standortwahl, bei der Marketingkonzeption, der Werbeplanung oder der Kalkulation suchen.

Ich benötige eine Beratung
Zu meiner Situation:
Geplantes Gründungsdatum:
Ich habe schon gegründet am:


Beschreiben Sie Ihr Vorhaben hier in 2 Sätzen:


Zur Beantwortung Ihrer Anfrage brauchen wir Ihre persönlichen Daten:

Vorname:
Name:
Telefon:
Bundesland:
E-mail: *
E-Mail wiederholen: *